Dolomiten-Tagblatt der Südtiroler

„Dolomiten“ – die Tageszeitung für Südtirol.
Online oder gedruckt – ein „Dolomiten“-Abo lohnt sich!

  • "Dolomiten"-Magazin
    Preisrätsel "Dolomiten"-Magazin vom 07.08.2020
    Lösen Sie das Kreuzworträtsel im „Dolomiten”-Magazin vom Freitag, 07.08.2020 und senden Sie das Lösungswort innerhalb Sonntag, 09.08.2020 über die „Dolomiten • Zett”-App ein. Um am Gewinnspiel teilnehmen zu können, muss das Lösungswort und die persönlichen Daten ausgefüllt werden. Wenn Sie bereits Abonnent sind, können Sie ohne Ergänzung der Daten teilnehmen. Unter allen Teilnehmern werden 3 Gutscheine zu jeweils 100€ für alle Athesia Buch- und Papierhandlungen sowie für den Webshop www.athesia.it verlost. Mitarbeiter der Athesia-Gruppe dürfen am Gewinnspiel nicht teilnehmen. Das Spielreglement ist in der Abteilung Athesia Marketing & Event hinterlegt.

    Teilnahme über die Ausgaben


    Ich habe die AGB gelesen und akzeptiere sie.

    Die allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln die von Athesia Druck GmbH/Athesia-Medien, Weinbergweg 7, 39100 Bozen, an den Kunden vorgenommenen Abonnementlieferungen und Leistungen. 1. Bestimmungen und Gegenstand des Vertrages „Dolomiten“-Online wird täglich ab 5 Uhr als e-paper (Browser-Version) oder als App für iOS und Android angeboten. Das Digital-Abo wird gegen Bezahlung zur Verfügung gestellt. Der Zugriff setzt den Abschluss eines Nutzungsvertrages mit der Athesia Druck GmbH (nachfolgend auch Verlag genannt) nach Maßgabe dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen voraus. 2. Bestellvorgang Die Bestellung des Digital-Abos kann ausschließlich durch die Übersendung des ausgefüllten Online-Anmeldeformulars über das Internet erfolgen. Bei den preisreduzierten Kombi-Abos mit der Print-Ausgabe muss der Bezieher und Bezahler identisch sein. Ein Nutzungsvertrag kommt erst nach einer schriftlichen Bestätigung durch den Verlag zustande. Der Vorzugspreis für das Kombi-Abo gilt nur solange der Bezug der Printausgabe gewährleistet ist. Bei Kündigung der Printausgabe, wird der Normalpreis für das Digital-Abo verrechnet. 3. Bezugspreis Es gilt der zum Zeitpunkt der Bestellung ausgewiesene Preis. Der Bezugspreis versteht sich inklusive der jeweils gültigen Mehrwertsteuer und ist im Voraus fällig. Der vorausbezahlte Abo-Preis ist für den Zeitraum der Vorauszahlung garantiert und wird nicht erhöht. Preisänderungen werden vor ihrem Wirksamwerden rechtzeitig bekanntgegeben. 4. Zahlungsweise Die Zahlung kann mit Post- oder Banküberweisung oder Kreditkartenzahlung erfolgen. Der Bezugspreis ist jeweils im Voraus fällig. Sobald sich der Nutzer in Zahlungsverzug befindet, ist der Verlag berechtigt, die Bereitstellung des Digital-Abos einzustellen. Ebenso ist der Verlag berechtigt, Mahngebühren und Verzugszinsen zu berechnen. Nutzer im Ausland müssen sicherstellen, dass der Rechnungsbetrag vollständig in Euro auf dem Konto des Verlags eingeht. Andernfalls wird der Differenzbetrag nachgefordert. Bei Dauerauftragen wird ab 1. Februar 2014 das SEPA-Basislast-schriftverfahren angewandt. 5. Nutzung Das Digital-Abo ist nur für private Zwecke bestimmt. Eine kommerzielle Nutzung ist ausdrücklich untersagt. Der User darf von bis zu vier verschiedenen Endgeräten zugreifen. Die Erfassung der Anzahl der Endgeräte erfolgt über die lokal gespeicherten Cookies auf dem jeweiligen Gerät. Bitte beachten Sie, dass bei nicht aktivierten Cookies jeder Zugriff als neues Gerät erfasst wird. Wird diese Anzahl überschritten, behält sich der Verlag das Recht vor, ein zusätzliches Entgelt zu verlangen. Unterbrechungen der digitalen Nutzung der Zeitung sind ebenso wie eine Rückerstattung der anteilmäßigen Abonnementgebühren ausgeschlossen. Das Digital-Abo kann auch während des Urlaubs oder eines auswärtigen Aufenthalts weltweit auf jedem internetfähigen Rechner, Smartphone oder Tablet-PC genutzt werden. Für eine ausreichende Internetverbindung muss der User aufkommen, ebenso, dass das Endgerät dem gängigen technischen Standard entspricht. 6. Vertragslaufzeit Ist vertraglich keine bestimmte Laufzeit vereinbart, verlängert sich das Abonnement automatisch um ein weiteres Jahr. Kündigungen müssen mindestens vier (4) Wochen vor Ablauf schriftlich erfolgen. Eine Kündigung vor Ablauf der vereinbarten Mindestvertragslaufzeit ist nicht möglich. Verspätet eingegangene Kündigungen werden zum nächstmöglichen Kündigungstermin berücksichtigt. Der Verlag behält sich vor, bei Vorliegen eines wichtigen Grundes, den Nutzungsvertrag ohne Einhaltung einer Frist zu kündigen. Hierzu gehören insbesondere der Missbrauch der Zugangsdaten und die vertragswidrige Weiterleitung von Inhalten der digitalen Zeitung durch den Nutzer an Dritte. 7. Widerruf Bestellungen können innerhalb von zehn (10) Werktagen schriftlich widerrufen werden. Es wird dann nur die tatsächlich beanspruchte Bezugszeit (Tage) verrechnet. 8. Nutzungsbedingungen Benutzerdaten und Passwort sind streng persönlich. Eine Weitergabe der Zugangsdaten oder der digitalen Zeitung an Dritte ist untersagt. Erfolgt durch Verschulden des Nutzers ein Missbrauch der Zugangsdaten, behält sich der Verlag vor, den Zugang zu sperren. Eine Verwendung der urheberrechtlich geschützten Zeitungsbeiträge, Abbildungen, Anzeigen usw., insbesondere durch Vervielfältigung, Verbreitung, Digitalisierung, Speicherung, gleich, auf welchem Trägermedium und in welcher technischen Ausgestaltung wie z.B. im Internet oder Intranet sind ohne vorherige schriftliche Zustimmung des Verlags ausdrücklich untersagt und werden sowohl zivil- als auch such strafrechtlich geahndet. Pro Tag kann der Nutzer nur von maximal 4 verschiedenen Endgeräten auf „Dolomiten“-Online zugreifen. 9. Haftung Bei Nichterscheinen der gedruckten Ausgabe besteht kein Anspruch auf Übermittlung der digitalen Version. Vorübergehende Betriebsunterbrechungen aufgrund der üblichen Wartungszeiten, von Störungen im Internet, bei fremden Providern oder bei fremden Netzbetreibern sowie im Falle höherer Gewalt begründen keinen Anspruch auf Minderung oder Schadensersatz. Auf keinen Fall kann der Verlag für die Verfügbarkeit der Online-Verbindung haftbar gemacht werden. Eine Haftung des Verlages liegt nur vor, wenn Vorsatz bzw. grobe Fahrlässigkeit nachgewiesen werden. Die Haftung ist der Höhe nach auf das Entgelt für eine dreimonatige Nutzung begrenzt. Ansprüche auf Ersatz eines Vermögensschadens sind ausgeschlossen. 10. Daten des Nutzers/Datenschutz a) Die Online-Bestellung wird verschlüsselt durchgeführt, d.h., Ihre persönlichen Daten können nicht von außen eingesehen werden. Die persönlichen Daten werden zwecks Erfüllung der zivil- und steuerrechtlichen Obliegenheiten im Archiv der Athesia elektronisch gesammelt und gespeichert b) Die Angaben zu Ihrer Person/Unternehmen werden in unseren Archiven gespeichert. Die Unternehmen der Athesia-Gruppe, also alle Betriebszweige der Athesia Druck GmbH, Athesia Buch GmbH, Athesia AG und Athesia Energy GmbH, alle mit Sitz in Bozen, Lauben 41, behalten sich vor, ihre Daten zu internen Werbezwecke zu verwenden, dazu zählen sowohl Telefon-Marketing als auch E-Mails und Postsendungen und weitere digitale Kommunikationswege. c) Alle Rechte gemäß Art. 7 des D.Lgs 196/2003 können in Bezug auf alle Unternehmen der Athesia-Gruppe gegenüber dem Kundenservicecenter der Athesia AG (Tel. 0471 928801, E-Mail: Kundenservicecenter@athesia.it, I-39100 Bozen, Weinbergweg 1) in Anspruch genommen werden. 11. Studenten Studenten erhalten das Abonnement zu einem günstigeren Preis. Dieses Angebot kann nur von Studenten in Anspruch genommen werden, die pro Semester eine gültige Inskriptionsbestätigung an die Athesia Druck GmbH senden. Das Angebot gilt bis maximal zur Vollendung des 25. Lebensjahres. Bestehende Abos können nicht umgewandelt werden. Der günstigere Preis ist gültig, wenn es sich um ein Neuabonnement handelt (keine Abbestellung im selben Haushalt in den letzten 6 Monaten). 12. Gerichtsstand Für alle Rechtsstreitigkeiten ist ausschließlich der Gerichtsstand Bozen (Italien) zuständig. Allgemeine Geschäftsbedingungen der Athesia Medien, Athesia Druck GmbH, Weinbergweg 7, 39100 Bozen: Stand zum 1. Dezember 2013


    Ich habe die Datenschutzbestimmung gelesen und akzeptiere sie.

    Athesiadruck GmbH, Rechts- und Steuersitz: Lauben 41, 39100 Bozen, Mehrwertsteuernummer 00853870210, Tel. +39 0471 928 801; Kontakt Datenschutzbeauftragter (Data Protection Officer, abgekürzt „DPO“): Weinbergweg 7, 39100 Bozen (BZ) ; privacy@athesia.it, dpo@athesia.it; Tel. 0471 928 801 E-Mail-Adresse des Anbieters: info@athesia.it Arten der erhobenen Daten Zu den personenbezogenen Daten, die diese Anwendung selbstständig oder durch Dritte verarbeitet, gehören: Cookie; Nutzungsdaten. Vollständige Details zu jeder Art von verarbeiteten personenbezogenen Daten werden in den dafür vorgesehenen Abschnitten dieser Datenschutzerklärung oder punktuell durch Erklärungstexte bereitgestellt, die vor der Datenerhebung angezeigt werden. Personenbezogene Daten können vom Nutzer freiwillig angegeben oder, im Falle von Nutzungsdaten, automatisch erhoben werden, wenn diese Anwendung genutzt wird. Sofern nicht anders angegeben, ist die Angabe aller durch diese Anwendung angeforderten Daten obligatorisch. Weigert sich der Nutzer, die Daten anzugeben, kann dies dazu führen, dass diese Anwendung dem Nutzer ihre Dienste nicht zur Verfügung stellen kann. In Fällen, in denen diese Anwendung die Angabe personenbezogener Daten ausdrücklich als freiwillig bezeichnet, dürfen sich die Nutzer dafür entscheiden, diese Daten ohne jegliche Folgen für die Verfügbarkeit oder die Funktionsfähigkeit des Dienstes nicht anzugeben. Nutzer, die sich darüber im Unklaren sind, welche personenbezogenen Daten obligatorisch sind, können sich an den Anbieter wenden. Jegliche Verwendung von Cookies – oder anderer Tracking-Tools – durch diese Anwendung oder Anbieter von Drittdiensten, die durch diese Anwendung eingesetzt werden, dient dem Zweck, den vom Nutzer gewünschten Dienst zu erbringen, und allen anderen Zwecken, die im vorliegenden Dokument und, falls vorhanden, in der Cookie-Richtlinie beschrieben sind. Die Nutzer sind für alle personenbezogenen Daten Dritter verantwortlich, die durch diese Anwendung beschafft, veröffentlicht oder weitergegeben werden, und bestätigen, dass sie die Zustimmung zur Übermittlung personenbezogener Daten etwaiger Dritter an diese Anwendung eingeholt haben. Art und Ort der Datenverarbeitung Verarbeitungsmethoden Der Anbieter verarbeitet die Nutzerdaten auf ordnungsgemäße Weise und ergreift angemessene Sicherheitsmaßnahmen, um den unbefugten Zugriff und die unbefugte Weiterleitung, Veränderung oder Vernichtung von Daten zu vermeiden. Die Datenverarbeitung wird mittels Computern oder IT-basierten Systemen nach organisatorischen Verfahren und Verfahrensweisen durchgeführt, die gezielt auf die angegebenen Zwecke abstellen. Zusätzlich zum Verantwortlichen könnten auch andere Personen intern (Personalverwaltung, Vertrieb, Marketing, Rechtsabteilung, Systemadministratoren) oder extern – und in dem Fall soweit erforderlich, vom Verantwortlichen als Auftragsverarbeiter benannt (wie Anbieter technischer Dienstleistungen, Zustellunternehmen, Hosting-Anbieter, IT-Unternehmen oder Kommunikationsagenturen) - diese Anwendung betreiben und damit Zugriff auf die Daten haben. Eine aktuelle Liste dieser Beteiligten kann jederzeit vom Anbieter verlangt werden. Rechtsgrundlagen der Verarbeitung Der Anbieter darf personenbezogene Daten von Nutzern nur dann verarbeiten, wenn einer der folgenden Punkte zutrifft: Die Nutzer haben ihre Einwilligung für einen oder mehrere bestimmte Zwecke erteilt. Hinweis: In einigen Gesetzgebungen kann es dem Anbieter gestattet sein, personenbezogene Daten zu verarbeiten, bis der Nutzer einer solchen Verarbeitung widerspricht ("Opt-out"), ohne sich auf die Einwilligung oder eine andere der folgenden Rechtsgrundlagen verlassen zu müssen. Dies gilt jedoch nicht, wenn die Verarbeitung personenbezogener Daten dem europäischen Datenschutzrecht unterliegt; die Datenerhebung ist für die Erfüllung eines Vertrages mit dem Nutzer und/oder für vorvertragliche Maßnahmen daraus erforderlich; die Verarbeitung ist für die Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, der der Anbieter unterliegt, erforderlich; die Verarbeitung steht im Zusammenhang mit einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse oder in Ausübung hoheitlicher Befugnisse, die dem Anbieter übertragen wurden, durchgeführt wird; die Verarbeitung ist zur Wahrung der berechtigten Interessen des Anbieters oder eines Dritten erforderlich. In jedem Fall erteilt der Anbieter gerne Auskunft über die konkrete Rechtsgrundlage, auf der die Verarbeitung beruht, insbesondere darüber, ob die Angabe personenbezogener Daten eine gesetzliche oder vertragliche Verpflichtung oder eine Voraussetzung für den Abschluss eines Vertrages ist. Ort Die Daten werden in der Niederlassung des Anbieters und an allen anderen Orten, an denen sich die an der Datenverarbeitung beteiligten Stellen befinden, verarbeitet. Je nach Standort der Nutzer können Datenübertragungen die Übertragung der Daten des Nutzers in ein anderes Land als das eigene beinhalten. Um mehr über den Ort der Verarbeitung der übermittelten Daten zu erfahren, können die Nutzer den Abschnitt mit den ausführlichen Angaben zur Verarbeitung der personenbezogenen Daten konsultieren. Die Nutzer haben auch das Recht, sich über die Rechtsgrundlage der Datenübermittlung in ein Land außerhalb der Europäischen Union oder an eine internationale Organisation, die dem Völkerrecht unterliegt oder von zwei oder mehr Ländern gegründet wurde, wie beispielsweise die UNO, sowie sich über die vom Anbieter ergriffenen Sicherheitsmaßnahmen zum Schutz ihrer Daten aufklären zu lassen. Wenn eine solche Übermittlung stattfindet, kann der Nutzer mehr darüber erfahren, indem er die entsprechenden Abschnitte dieses Dokuments überprüft oder sich mit dem Anbieter über die im Kontaktteil angegebenen Informationen in Verbindung setzt. Speicherdauer Personenbezogene Daten werden so lange verarbeitet und gespeichert, wie es der Zweck erfordert, zu dem sie erhoben wurden. Daher gilt: Personenbezogene Daten, die zu Zwecken der Erfüllung eines zwischen dem Anbieter und dem Nutzer geschlossenen Vertrages erhoben werden, werden bis zur vollständigen Erfüllung dieses Vertrages gespeichert. Personenbezogene Daten, die zur Wahrung der berechtigten Interessen des Anbieters erhoben werden, werden so lange aufbewahrt, wie es zur Erfüllung dieser Zwecke erforderlich ist. Nutzer können nähere Informationen über die berechtigten Interessen des Anbieters in den entsprechenden Abschnitten dieses Dokuments oder durch Kontaktaufnahme zum Anbieter erhalten. Darüber hinaus ist es dem Anbieter gestattet, personenbezogene Daten für einen längeren Zeitraum zu speichern, wenn der Nutzer in eine solche Verarbeitung eingewilligt hat, solange die Einwilligung nicht widerrufen wird. Darüber hinaus kann der Anbieter verpflichtet sein, personenbezogene Daten für einen längeren Zeitraum aufzubewahren, wenn dies zur Erfüllung einer gesetzlichen Verpflichtung oder auf Anordnung einer Behörde erforderlich ist. Nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist werden personenbezogene Daten gelöscht. Daher können das Auskunftsrecht, das Recht auf Löschung, das Recht auf Berichtigung und das Recht auf Datenübertragbarkeit nach Ablauf der Aufbewahrungsfrist nicht geltend gemacht werden. Zwecke der Verarbeitung Personenbezogene Daten über den Nutzer werden erhoben, damit der Anbieter die Dienstleistungen erbringen kann. Darüber hinaus werden Daten zu folgenden Zwecken erhoben: Analytik, Interaktion mit externen sozialen Netzwerken und Plattformen und SPAM-Schutz. Nutzer können in den entsprechenden Abschnitten dieses Dokuments weitere detaillierte Informationen zu diesen Verarbeitungszwecken und zu den für den jeweiligen Zweck verwendeten personenbezogenen Daten vorfinden. Ausführliche Angaben über die Verarbeitung personenbezogener Daten Personenbezogene Daten werden zu folgenden Zwecken unter Inanspruchnahme folgender Dienstleistungen erhoben: Analytik Mit den in diesem Abschnitt aufgeführten Dienstleistungen kann der Anbieter den Datenverkehr überwachen und analysieren sowie das Verhalten von Nutzern nachverfolgen. Google Analytics (Google Ireland Limited) Google Analytics ist ein Webanalysedienst von Google Ireland Limited („Google“). Google verwendet die erhobenen Daten, um nachzuverfolgen und zu untersuchen, wie diese Anwendung genutzt wird, Berichte über ihre Aktivitäten zu verfassen und diese gemeinsam mit anderen Google-Diensten zu nutzen. Google kann die erhobenen Daten verwenden, um die Anzeigen seines eigenen Werbenetzwerks zu kontextualisieren und personalisieren. Erhobene personenbezogene Daten: Cookie; Nutzungsdaten. Verarbeitungsort: Irland – Datenschutzerklärung. Privacy Shield-Mitglied. Google Analytics mit IP-Anonymisierung (Google Ireland Limited) Google Analytics ist ein Webanalysedienst von Google Ireland Limited („Google“). Google verwendet die erhobenen Daten, um nachzuverfolgen und zu untersuchen, wie diese Anwendung genutzt wird, Berichte über ihre Aktivitäten zu verfassen und diese gemeinsam mit anderen Google-Diensten zu nutzen. Google kann die erhobenen Daten verwenden, um die Anzeigen seines eigenen Werbenetzwerks zu kontextualisieren und personalisieren. Auf dieser Webseite wurde die IP-Anonymisierung aktiviert, so dass die IP-Adresse der Nutzer von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt wird. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Erhobene personenbezogene Daten: Cookie; Nutzungsdaten. Verarbeitungsort: Irland – Datenschutzerklärung. Privacy Shield-Mitglied. Interaktion mit externen sozialen Netzwerken und Plattformen Diese Art von Diensten ermöglichen die Interaktion mit sozialen Netzwerken oder sonstigen externen Plattformen direkt über diese Anwendung. Die Interaktion sowie die über diese Anwendung erhobenen Informationen unterliegen stets den von den Nutzern für das jeweilige soziale Netzwerk vorgenommenen Privatsphäre-Einstellungen. Diese Art von Dienst kann weiterhin Web-Traffic-Daten für die Seiten sammeln, auf denen der Dienst installiert ist, auch wenn die Nutzer ihn nicht verwenden. Es wird empfohlen, sich von den jeweiligen Diensten abzumelden, um sicherzustellen, dass die verarbeiteten Daten über diese Anwendung nicht wieder mit dem Profil des Nutzers verbunden werden. AddToAny (AddToAny LLC) AddToAny ist ein von AddToAny LLC bereitgestellter Dienst für die Anzeige eines Widgets, das Nutzern die Interaktion mit sozialen Netzwerken und externen Plattformen sowie das gemeinsame Nutzen der Inhalte, die diese Anwendung enthält, ermöglicht. Je nach Einstellungen kann dieser Dienst Widgets Dritter – beispielsweise der Leiter von sozialen Netzwerken, in denen Interaktionen geteilt werden – anzeigen. In diesem Fall werden auch die Drittanbieter des Widgets über die Interaktionen und Nutzungsdaten der Seiten benachrichtigt, auf denen der Dienst installiert ist. Erhobene personenbezogene Daten: Cookie; Nutzungsdaten. Verarbeitungsort: Vereinigte Staaten – Datenschutzerklärung. SPAM-Schutz Diese Art von Diensten analysieren den Datenverkehr, der über diese Anwendung stattfindet und möglicherweise personenbezogene Daten von Nutzern enthält, um Teile des Datenverkehrs, Nachrichten und Inhalte, die als SPAM gelten, herauszufiltern. Google reCAPTCHA (Google Ireland Limited) Google reCAPTCHA ist ein SPAM-Schutz-Service von Google Ireland Limited. Die Verwendung von reCAPTCHA unterliegt der Datenschutzerklärung von Google und den Nutzungsbedingungen. Erhobene personenbezogene Daten: Cookie; Nutzungsdaten. Verarbeitungsort: Irland – Datenschutzerklärung. Privacy Shield-Mitglied. Die Rechte der Nutzer Die Nutzer können bestimmte Rechte in Bezug auf ihre vom Anbieter verarbeiteten Daten ausüben. Nutzer haben insbesondere das Recht, Folgendes zu tun: Die Einwilligungen jederzeit widerrufen. Hat der Nutzer zuvor in die Verarbeitung personenbezogener Daten eingewilligt, so kann er die eigene Einwilligung jederzeit widerrufen. Widerspruch gegen die Verarbeitung ihrer Daten einlegen. Der Nutzer hat das Recht, der Verarbeitung seiner Daten zu widersprechen, wenn die Verarbeitung auf einer anderen Rechtsgrundlage als der Einwilligung erfolgt. Weitere Informationen hierzu sind weiter unten aufgeführt. Auskunft bezüglich ihrer Daten erhalten. Der Nutzer hat das Recht zu erfahren, ob die Daten vom Anbieter verarbeitet werden, über einzelne Aspekte der Verarbeitung Auskunft zu erhalten und eine Kopie der Daten zu erhalten. Überprüfen und berichtigen lassen. Der Nutzer hat das Recht, die Richtigkeit seiner Daten zu überprüfen und deren Aktualisierung oder Berichtigung zu verlangen. Einschränkung der Verarbeitung ihrer Daten verlangen. Die Nutzer haben das Recht, unter bestimmten Umständen die Verarbeitung ihrer Daten einzuschränken. In diesem Fall wird der Anbieter die Daten zu keinem anderen Zweck als der Speicherung verarbeiten. Löschung oder anderweitiges Entfernen der personenbezogenen Daten verlangen. Die Nutzer haben unter bestimmten Umständen das Recht, die Löschung ihrer Daten vom Anbieter zu verlangen. Ihre Daten erhalten und an einen anderen Verantwortlichen übertragen lassen. Der Nutzer hat das Recht, seine Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und, sofern technisch möglich, ungehindert an einen anderen Verantwortlichen übermitteln zu lassen. Diese Bestimmung ist anwendbar, sofern die Daten automatisiert verarbeitet werden und die Verarbeitung auf der Zustimmung des Nutzers, auf einem Vertrag, an dem der Nutzer beteiligt ist, oder auf vorvertraglichen Verpflichtungen beruht. Beschwerde einreichen. Die Nutzer haben das Recht, eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einzureichen. Details zum Widerspruchsrecht bezüglich der Verarbeitung Werden personenbezogene Daten im öffentlichen Interesse, in Ausübung eines dem Anbieter übertragenen hoheitlichen Befugnisses oder zur Wahrung der berechtigten Interessen des Anbieters verarbeitet, kann der Nutzer dieser Verarbeitung widersprechen, indem er einen Rechtfertigungsgrund angibt, der sich auf seine besondere Situation bezieht. Nutzer werden darüber informiert, dass sie der Verarbeitung der personenbezogenen Daten für Direktwerbung jederzeit ohne Angabe von Gründen widersprechen können. Ob der Anbieter personenbezogene Daten für Direktwerbungszwecke verarbeitet, können die Nutzer den entsprechenden Abschnitten dieses Dokuments entnehmen. Wie die Rechte ausgeübt werden können Alle Anfragen zur Ausübung der Nutzerrechte können über die in diesem Dokument angegebenen Kontaktdaten an den Anbieter gerichtet werden. Anträge können kostenlos ausgeübt werden und werden vom Anbieter so früh wie möglich, spätestens innerhalb eines Monats, bearbeitet. Cookie-Richtlinien Diese Anwendung benutzt Cookies. Um mehr zu erfahren und eine genauere Kenntnis über Cookies zu bekommen, kann der Nutzer das spezifische Dokument hier lesen: Cookie-Richtlinien. Weitere Informationen über die Erhebung und Verarbeitung von Daten Rechtliche Maßnahmen Die personenbezogenen Daten des Nutzers können vom Anbieter zu Zwecken der Rechtsdurchsetzung innerhalb oder in Vorbereitung gerichtlicher Verfahren verarbeitet werden, die sich daraus ergeben, dass diese Anwendung oder die dazugehörigen Dienste nicht ordnungsgemäß genutzt wurden. Der Nutzer erklärt, sich dessen bewusst zu sein, dass der Anbieter von den Behörden zur Herausgabe von personenbezogenen Daten verpflichtet werden könnte. Weitere Informationen über die personenbezogenen Daten des Nutzers Zusätzlich zu den in dieser Datenschutzerklärung aufgeführten Informationen kann diese Anwendung dem Nutzer auf Anfrage weitere kontextbezogene Informationen zur Verfügung stellen, die sich auf bestimmte Dienste oder auf die Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten beziehen. Systemprotokolle und Wartung Diese Anwendung und die Dienste von Drittanbietern können zu Betriebs- und Wartungszwecken Dateien sammeln, die die über diese Anwendung stattfindende Interaktion aufzeichnen (Systemprotokolle), oder andere personenbezogene Daten (z. B. IP-Adresse) zu diesem Zweck verwenden. Nicht in dieser Datenschutzerklärung enthaltene Informationen Weitere Informationen über die Erhebung oder Verarbeitung personenbezogener Daten können jederzeit vom Anbieter über die aufgeführten Kontaktangaben angefordert werden. Wie „Do Not Track“ Anfragen behandelt werden Diese Anwendung unterstützt keine Nicht-Verfolgen-Anfragen („Do Not Track”) durch Webbrowser. Die Information, ob integrierte Drittdienste das Nicht-Verfolgen Protokoll unterstützen, entnehmen Nutzer der Datenschutzerklärung des jeweiligen Dienstes. Änderungen dieser Datenschutzerklärung Der Anbieter behält sich vor, jederzeit Änderungen an dieser Datenschutzerklärung vorzunehmen, indem sie ihre Nutzer auf dieser Seite und gegebenenfalls über diese Anwendung und/oder - soweit technisch und rechtlich möglich – durch das Versenden einer Mitteilung an die Nutzer über eine der dem Anbieter zur Verfügung stehenden Kontaktdaten entsprechend informiert. Nutzern wird daher nahe gelegt, diese Seite regelmäßig aufzurufen und dabei das am Seitenende angegebene Datum der letzten Änderung zu prüfen. Soweit Änderungen eine auf der Einwilligung des Nutzers basierte Datennutzung betreffen, so wird der Anbieter - soweit erforderlich - eine neue Einwilligung einholen. Begriffsbestimmungen und rechtliche Hinweise Personenbezogene Daten (oder Daten) Alle Informationen, durch die direkt oder in Verbindung mit weiteren Informationen die Identität einer natürlichen Person bestimmt wird oder werden kann. Nutzungsdaten Informationen, die diese Anwendung (oder Dienste Dritter, die diese Anwendung in Anspruch nimmt), automatisch erhebt, z. B.: die IP-Adressen oder Domain-Namen der Computer von Nutzern, die diese Anwendung verwenden, die URI-Adressen (Uniform Resource Identifier), den Zeitpunkt der Anfrage, die Methode, die für die Übersendung der Anfrage an den Server verwendet wurde, die Größe der empfangenen Antwort-Datei, der Zahlencode, der den Status der Server-Antwort anzeigt (erfolgreiches Ergebnis, Fehler etc.), das Herkunftsland, die Funktionen des vom Nutzer verwendeten Browsers und Betriebssystems, die diversen Zeitangaben pro Aufruf (z. B. wie viel Zeit auf jeder Seite der Anwendung verbracht wurde) und Angaben über den Pfad, dem innerhalb einer Anwendung gefolgt wurde, insbesondere die Reihenfolge der besuchten Seiten, sowie sonstige Informationen über das Betriebssystem des Geräts und/oder die IT-Umgebung des Nutzers. Nutzer Die diese Anwendung verwendende Person, die, soweit nicht anders bestimmt, mit dem Betroffenen übereinstimmt. Betroffener Die natürliche Person, auf die sich die personenbezogenen Daten beziehen. Auftragsverarbeiter (oder Datenverarbeiter) Natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet, wie in dieser Datenschutzerklärung beschrieben. Verantwortlicher (oder Anbieter, teilweise auch Eigentümer) Die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung personenbezogener Daten sowie die hierfür verwendeten Mittel entscheidet, einschließlich der Sicherheitsmaßnahmen bezüglich des sich auf diese Anwendung beziehenden Betriebs und der Nutzung. Soweit nichts anderes angegeben ist, ist der Verantwortliche die natürliche oder juristische Person, über welche diese Anwendung angeboten wird. Diese Anwendung Das Hardware- oder Software-Tool, mit dem die personenbezogenen Daten des Nutzers erhoben und verarbeitet werden. Dienst Der durch diese Anwendung angebotene Dienst, wie in den entsprechenden Nutzungsbedingungen (falls vorhanden) und auf dieser Seite/Anwendung beschrieben. Europäische Union (oder EU) Sofern nicht anders angegeben, beziehen sich alle Verweise in diesem Dokument auf die Europäische Union auf alle derzeitigen Mitgliedstaaten der Europäischen Union und den Europäischen Wirtschaftsraum (EWR). Cookie Kleine Datei, die auf das Gerät des Nutzers gespeichert wird. Rechtlicher Hinweis Diese Datenschutzerklärung wurde auf der Grundlage von Bestimmungen verschiedener Gesetzgebungen verfasst, einschließlich Art. 13/14 der Verordnung (EU) 2016/679 (Datenschutz-Grundverordnung). Diese Datenschutzerklärung bezieht sich ausschließlich auf diese Anwendung, sofern in diesem Dokument nicht anders angegeben.